Teilnehmer des 54. Fußballtennisturniers ehren Jürgen Struck für 50 Jahre aktive Beteiligung

MOZ-Sport

KREISSPORTBUND EHRT BAD FREIENWALDER JÜRGEN STRUCK BEIM MANFRED-HEISRATH-GEDENKTURNIER IN FALKENBERG
50 Jahre Fußball über Tennisnetz

Ehrungen: Reinhard Förster (l.) vom KSB, Elmar Franke (Mitte) und Knut Koall (r.), beide vom Falkenberger Sportverein, 

 ehren beim   54. Manfred-Heisrath-Gedenkturnier Jürgen Struck und Dieter Schäfer.

 

Falkenberg (MOZ) Das 54. Manfred-Heisrath-Gedenkturnier im Fußballtennis stand diesmal unter einem besonderen Stern. Die langjährigen Teilnehmer Jürgen Struck (79) aus Bad Freienwalde und Dieter Schäfer (77) sind für ihr langjähriges Engagement geehrt worden.

17 Teilnehmer in fünf Mannschaften haben in der Falkenberger Turnhalle den Fußball über ein Tennisnetz geschossen. Sie bildeten drei Teams mit je drei Spielern und zwei mit je vier Mitgliedern. Über den Sieg freute sich das Team des Kreissportbundes Märkisch-Oderland mit Dieter Schäfer, Matthias Reichelt, Christopher Poplien und Benny Zahn. Sie ließen sich keinen Punkt abnehmen und siegten mit 8:0. Dieter Schäfer bewies damit, dass es nicht aufs Alter ankommt, sondern auf Fitness und Geschick. Wobei es natürlich eine Mannschaftssportart ist, da ist jeder gefragt.

Der Kreissportbund organisiert das Turnier, das 1965 erstmals veranstaltet wurde. Zur Gründergeneration zählt Jürgen Struck. Der 79-Jährige spielte am Sonnabend 50 Jahre mit. Grund genug für Reinhard Förster vom Vorstand des Kreissportbundes, den Bad Freienwalder zu würdigen. Er überreichte ihm eine Urkunde in Großformat. Seit 1969 hat Struck kaum ein Turnier ausgelassen. „Wir fingen im Schlösschen des DTSB in Bad Freienwalde an“, erinnert sich Jürgen Struck. Mit dem Turnier sollten langjährige Trainer und Sportlehrer gewürdigt werden. Es befand an der Ecke August-Heese-Straße gegenüber dem nun ehemaligen Krankenhaus. Dort steht heute ein Mehrfamilienhaus. Die Halle sei so klein gewesen, dass die Teams nur jeweils zwei Mann hatten. „Ein Tennisnetz hatten wir damals nicht und stellten zwei Bänke übereinander“, erinnert er sich. Seit 1990 ´richten der KSB MOL e. V., gemeinsam mit seinem engagierten Kooperationspartner` Falkenberger Sportverein „Theodor Fontane“, das Turnier in der Schulsporthalle aus.

Jürgen Struck war Sportlehrer, langjähriger Fußball-Trainer beim SV Jahn Bad Freienwalde und ab 1990 Schulleiter der Geschwister-Scholl-Schule, die zuerst POS und dann Gesamtschule gewesen sei. Heute spielt Jürgen Struck noch aktiv Hallenfußball im Ü60-Bereich. Spieler aus Bad Freienwalde, Altglietzen und Hohenwutzen bilden die Altherrenmannschaft „Oderkicker“, die zuletzt um die Landesmeisterschaft gespielt habe. Elmar Franke, Vorsitzender des Falkenberger Sportvereins, und dessen Abteilungsleiter Fußball, Knut Koall, würdigten Dieter Schäfer. Der Vorsitzende des Kreissportbundes nahm zu letzten Mal in dieser Funktion an dem Turnier teil. Bis 2005 war Dieter Schäfer Geschäftsführer des KSB, danach dessen Vorsitzender. Beim Sonderkreissporttag am 15. März werde der Vorstand den Mitgliedern seinen Stellvertreter Martin Schultheiß, Jodoka aus Strausberg, als seinen Nachfolger vorschlagen. Dessen Stellvertreterin solle die CDU-Landtagsabgeordnete Kristy Augustin werden. Schäfer schuf mit dem KSB eine Dachorganisation mit 200 Vereinen und 23000 Mitgliedern.

Das Gedenkturnier erinnert an Manfred Heisrath aus Wriezen, einer der Gründerväter der Traditionsveranstaltung. Er erlitt im Alter von 73 Jahren während des Turniers einen Herzinfarkt, von dem er sich nicht mehr erholen sollte. Er starb im Oktober 2003.

ERGEBNISSE

54. Manfred-Heisrath-Gedenkturnier in Falkenberg:

1. Team „Kreissportbund MOL“ mit 8:0, Mitglieder: Dieter Schäfer, Matthias Reichelt, Christopher Poplien, Benny Zahn

2. Team „Langanke“ mit 6:2; Mitglieder: Norbert Langanke, Willi Huwe, Jörg Engelke

3. Team „FC Strausberg“ mit 5:3, Mitglieder: Harry Mund, Georg Stolze, Detlef Hamann

4. Team „Liebisch“ mit 5:3, Mitglieder: Frenk Liebisch, Knut Koall, Thomas Schiemann

5. Team „Struck“ mit 0:8; Mitglieder: Jürgen Struck, Werner Schwarz, Volker Obst, Ronny Barth

Steffen Göttmann

 

© 2019 Kreissportbund MOL e. V.